Site officiel de l'office du tourisme de Verbier/Val de Bagnes
Val de Bagnes Tour-19182
Itinéraire - Randonnée pédestre

Val de Bagnes Tour

Diese Tour für geübte Wanderer führt Sie mitten in eine alpine Umgebung vor der eindrücklichen Kulisse von Mont Vélan, Grand Combin und Montblanc. Sie beinhaltet Highlights wie die Überquerung des Col des Otanes – der höchste Punkt der Tour – oder die Übernachtung in der Berghütte am Fuss des Corbassière-Gletschers.
 
1. Etappe / Le Châble–Verbier–Cabane du Mont-Fort (8 Std.):
Sie starten beim Bahnhof Le Châble und steigen auf in Richtung Post. Anschliessend durchqueren Sie das Dorf Villette und folgen dem Lauf des Baches (vorbei an einer sehenswerten alten Mühle mit horizontal gelagertem Schaufelrad). Nachdem Sie Le Cotterg und das Vallon du Reposoir durchquert haben, steigen Sie auf nach Patier auf der Höhe von Verbier. Von Verbier geht es weiter in Richtung Saint-Christophe, Le Château, Chute du Bisse und die Hochebene von La Marléne. Sie steigen weiter auf bis zum gleichnamigen Pass und folgen anschliessend dem Weg in Richtung Savoleyres, La Croix de Cœur und Col des Mines. Nach einem letzten Aufstieg in Richtung Col du Creblet und Les Attelas geht es schliesslich hinunter zur Cabane du Mont-Fort.
 
2. Etappe / Cabane du Mont-Fort–Mauvoisin (6,5 Std.):
Nach einer erholsamen Nacht in der Cabane du Mont-Fort machen Sie sich auf, das Land der Gämsen und Steinböcke in Richtung Col Termin zu durchqueren. Sie befinden sich im Naturschutzgebiet Mont-Pleureur. Respektieren Sie bitte die Flora und Fauna, die Sie hier bestaunen dürfen. Vom Col Termin aus haben Sie die Möglichkeit, zum Lac de Louvie hinabzusteigen, wo sich auch die Cabane de Louvie befindet. Der Weg führt Sie am «Dâ» genannten Ort entlang des Hangs. Nach der Überquerung eines weiteren kleinen Passes erreichen Sie den Col de Sarshlau. Von hier aus können Sie die ganze Weite des Val de Bagnes überblicken. Danach gelangen Sie über Le Crêt und Le Vasevay mit seinen Gewölbeställen hinunter zu der Strasse, die Sie schliesslich nach Mauvoisin bringt.
 
3. Etappe 3 / Mauvoisin–Cabane Chanrion (3,5 Std.):
Vom Hôtel de Mauvoisin aus steigen Sie auf die Krone der Staumauer und überqueren diese anschliessend in Richtung des Giétroz-Gletschers. Nachdem Sie die gleichnamige Alp und das Schmelzwasser des Lire-Rose-Gletschers überquert haben, erreichen Sie die Hochebene von Tsofeiret. Danach folgt der Abstieg in Richtung Breney-Gletscher und zur Cabane de Chanrion, wo Sie sich ausruhen und neue Kräfte für die nächste Etappe sammeln können.
 
4. Etappe / Cabane de Chanrion–Cabane FXB Panossière (7 Std.):
Früh am Morgen brechen Sie von der Cabane de Chanrion in Richtung Lancet auf. Von dort aus geht es über die Hochebene und das Gämsschutzgebiet von Tsessette nach Pierre-à-Vire oberhalb von Mauvoisin, bevor Sie vor der Kulisse des majestätischen Combins-Massivs zum Col des Otanes aufsteigen. Der Pass stellt den höchsten Punkt der Tour dar. Von da aus gehen Sie hinunter zur Cabane FXB Panossière, wo Sie sich ausruhen und verpflegen können.
 
5. Etappe / Cabane FXB Panossière–Le Châble (8 Std.):
Von der Hütte aus überqueren Sie den Gletscher und folgen dem Weg in Richtung Col des Avouillons. Nach der Überquerung des Passes erreichen Sie beim Abstieg die Alp Sery und die Cabane Brunet. Von dort aus folgen Sie dem kleinen Strässchen und nehmen anschliessend den Weg nach La Treutse und weiter durch die Combe de Servey und die Combe de Mille zur Cabane de Mille. Nachdem Sie den Col de Mille überquert haben, folgen Sie dem Auf und Ab des Grates, bevor der Weg immer steiler hinabführt nach Le Larzay, La Dzeu des Fontânes und Moay. Über Le Mayentzet und Les Mayens du Châble gelangen Sie schliesslich wieder hinunter nach Le Châble, wo sich der Kreis der Tour schliesst.


Val de Bagnes Tour-19182
Merkmale
Dauer 33h00
Besteigung 6388 m
Abstieg 6388 m
Der höchste Punkt 2864
Ebene Mittelschwer

Anfang Le Châble VS
Ende Le Châble VS

Tourismusbüro von Verbier
Place centrale 2
1936 Verbier
+41 27 775 38 88 | info@verbier.ch
Öffnungszeiten :
08:30 - 18:00

Ab 21.08
08:30 - 12:00 / 13:00 - 18:00