Steuersätze für Touristen in Verbier und Val de Bagnes
Die Kurtaxe wurde durch das kantonale Tourismusgesetz vom 9. Februar 1996 eingeführt. Seit dem 1. November 2016 gibt es eine kommunale Verordnung dazu. Die Einnahmen werden ausschliesslich für Ausgaben zur Förderung der Entwicklung lokaler Unterhaltung, eines Informations- und Reservierungsdienstes sowie von touristischen, kulturellen oder sportlichen Einrichtungen verwendet. Jeder, der eine Nacht im Tätigkeitsgebiet der Verbier Development Company verbringt, unterliegt der Kurtaxe – sowohl der Eigentümer als auch seine Familie, Mieter oder Gäste. Weitere Informationen findet ihr in den vollständigen Steuervorschriften.
Unsere Vorschläge