Siehe Fotos (4)
img-name-mising

Grand Raid BCVS

Sport, Sportwettbewerb, Radsport, Mountain Bike Um Verbier Station

  • Der GRAND RAID BCVS – Swiss Mountain Bike Race Marathon ist mit seinen 125 Kilometern von Verbier nach Grimentz das bedeutendste Mountainbike-Rennen in Europa.

  • Der GRAND RAID BCVS zählt durchschnittlich 3000 Teilnehmende aus 29 Ländern und über 30 000 Zuschauerinnen und Zuschauer.
    Der GRAND RAID BCVS hat sich weltweit als die Referenz unter den Mountainbike-Rennen etabliert. Es konkurriert mit den Rennen der Mountainbike-Weltmeisterschaft und lässt diese sowohl was das Interesse angeht als auch bei der Teilnehmerzahl hinter sich.

    Der Start des Marathons befindet sich im Ferienort Verbier im Val de Bagnes. Nach mehr als 125 Kilometern und über...
    Der GRAND RAID BCVS zählt durchschnittlich 3000 Teilnehmende aus 29 Ländern und über 30 000 Zuschauerinnen und Zuschauer.
    Der GRAND RAID BCVS hat sich weltweit als die Referenz unter den Mountainbike-Rennen etabliert. Es konkurriert mit den Rennen der Mountainbike-Weltmeisterschaft und lässt diese sowohl was das Interesse angeht als auch bei der Teilnehmerzahl hinter sich.

    Der Start des Marathons befindet sich im Ferienort Verbier im Val de Bagnes. Nach mehr als 125 Kilometern und über 5000 Höhenmetern wird das Ziel im charmanten Ort Grimentz im Val d’Anniviers erreicht. Es kann von vier Orten aus gestartet werden: Verbier (125 km), Nendaz (92 km), Hérémence (68 km) oder Evolène (37 km).

    Der GRAND RAID BCVS gehört zur Kategorie XCM (Cross Country Marathon). Er ist in die Terminkalender der UCI (International Cycling Union) und von Swiss Cycling eingetragen. Die lizenzierten Fahrerinnen und Fahrer können damit Punkte für die internationale Klassierung sammeln.
    In der Mountainbike-Welt gehört der GRAND RAID BCVS mittlerweile zu den legendären Rennen.
  • Gesprochene Sprachen

    • Englisch
  • Tarife

    Sämtliche Tarife finden Sie unter folgendem Link: https://grand-raid-bcvs.ch/de/anmeldung
Zeitplan

Zeitplan

  • der 21. August 2021 Von 05:30 bis 09:30
Unsere Vorschläge