© Raphaël Surmont

E‑Bike und Yoga mit Emilien Badoux

Unsere Botschafterinnen und Botschafter lieben ihre Region und teilen ihre Leidenschaft gerne mit dir. Der Profi-Snowboarder, Freeride-Weltmeister und Yoga-Lehrer Emilien Badoux hat das ideale Programm zusammengestellt, das eine Entdeckungsreise durch die Region mit einer Rückkehr zu den Quellen kombiniert.

Das E-Bike ist wie dafür geschaffen, die Gegend um Verbier zu erkunden. Das dezente und für alle geeignete Transportmittel kommt überall durch und harmoniert mit der natürlichen Umgebung, ohne ihre Ruhe zu stören. Die Batterie unterstützt dich, falls nötig, aber im Grossen und Ganzen ist dennoch deine Kondition gefragt.

Dein Tag beginnt nur einen Katzensprung von der Bergbahnstation von Médran entfernt am Place Blanche, wo deine Gruppe und du euch in den Sattel schwingt. Du fährst dich auf der schönen Route du Soleil warm, die dich in die Gegend des von Naturliebhabern und Fans von Authentizität hochgeschätzten Haut Val de Bagnes führt. Euer Ziel: Sarreyer, ein typisches kleines Dorf, dessen Schieferdächer Hang in der Sonne glitzern.

Dann biegt ihr in die Strasse nach Mayens de Sarreyer ein, der Weg wird etwas steiler und anstrengender. Zum Glück hast du bisher die Batterie deines E-Bikes geschont und kannst die Unterstützung jetzt in eine höhere Stufe schalten. Die Bergauffahrt wird einfacher, und du kannst dich auf die Schönheit der umliegenden Landschaft konzentrieren.

Die Ankunft in La Chaux bestätigt dir, dass die Mühe sich gelohnt hat. Das Panorama raubt dir schlicht und einfach den Atem! Diese prächtige und ruhige Hochebene ist der ideale Ort für eine Yoga-Lektion mit Emilien. Du fühlst die Energie und die Inspiration des Ortes, dein Atem geht ruhiger, dein Körper entspannt sich, und du spürst, wie du dich mit dir selbst und der Natur verbindest.

Einige Yoga-Positionen später ist es schon wieder an der Zeit, aufs Velo zu steigen. Ihr müsst nicht weit fahren, nur den Weg hoch in Richtung der gewundenen Strassen von La Chaux. Hier geht es mit einer Meditationsrunde weiter. Das Rauschen des Wassers, die Bewegungen des Baches und der Hauch des Windes laden zu Ruhe und Besinnung ein.

Völlig entspannt und relaxt stellst du fest, dass dich all diese Erlebnisse hungrig gemacht haben und geniesst mit Vergnügen dein mitgebrachtes Picknick. Nach diesem stärkenden Moment der Geselligkeit bist du nun bereit, nach Verbier zurückzufahren, wo dein heutiges Abenteuer zu Ende geht.

Unsere Vorschläge