IFP et district franc et réserve de faune

1948 Fionnay
Die Jagdbanngebiete sowie verschiedene Biotope von nationaler und regionaler Bedeutung, die im Oberen Val de Bagnes vorkommen, gelten als Schweizer Schutzgebiete.
Die eidgenössischen Jagdbanngebiete gibt es seit 1875, damit sich das Wild erholen kann und eine gesunde Population, insbesondere von Huftieren, erhalten bleibt. Die Regelungen des Jagdgesetzes richten sich auch an Wanderer und andere Landnutzer. Die Banngebiete haben die Aufgabe, Arten wie Auer-, Birk- und Schneehühner sowie ihre Lebensräume zu schützen. Sie sind ideale Gebiete, um die Entwicklung von Wildtierpopulationen zu beobachten, deren Überschüsse die Jäger regulieren können.
Dokumentation
Lokalisierung
IFP et district franc et réserve de faune
1948 Fionnay
Gesprochene Sprachen
Aktualisiert am 21 März 2024 Um 11:05
gei Verbier Tourisme
(Kennung des Angebots : 5870750)
Einen Irrtum angeben
Einen Irrtum angeben
Danke. Ihre Nachricht wurde abgeschickt
Une erreur est survenue lors de l'envoi du formulaire.
Schließen