Kapelle von Fregnoley

Historische Anlage und Denkmal, Religiöses Erbgut, Kapelle Um Le Fregnoley 

  • Zwischen 1920 und 1930 nahmen die grossherzigen Gebrüder Luisier alleine den Bau eines Oratoriums in Angriff, das sie dem hl. Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, widmen wollten. Sie stellten aber nur den Rohbau fertig, aus dem schliesslich das bescheidene, trostspendende Oratorium Saint-Joseph entstand, in dem nur einmal im Jahr eine Messe abgehalten wird, nämlich am 1. Mai zu Ehren des hl. Josefs, dem Arbeiter.
  • Gesprochene Sprachen

Unsere Vorschläge