Kapelle des Ossuariums von le Châble

  • Historische Anlage und Denkmal
  • Religiöses Erbgut
  • Kapelle
1934 Le Châble
Sie wurde 1561 erbaut, 25 Jahre nach der Fertigstellung der Kirche.
Im Protokoll des Amtsantritts am 2. März 1562 von Maurice Bruschex, Pfarrer von Bagnes, steht, dass seine Kollations- und Einführungsschreiben «vor der kürzlich gebauten Kapelle der Gebeine» verlesen wurden. In ihr wurden die Gebeine aufbewahrt, die bei den häufigen Erneuerungen der Gräber aufgrund der beschränkten Grösse des Friedhofs ausgegraben wurden. Das grosse Kruzifix, die Pietà und der Christus am Grab mit den evangelischen Figuren, die man darin sieht, müssen früher in der Kirche...
Lokalisierung
Kapelle des Ossuariums von le Châble
1934 Le Châble
Kontaktieren Sie Kapelle des Ossuariums von le Châble
Ich möchte Informationen von xxx erhalten :
* Sie können sich jederzeit von unserer Mailingliste abmelden

Vous disposez d'un droit d'accès, de modification, de rectification et de suppression des données qui vous concernent, (art. 34 de la loi "Informatique et Libertés" n°78-17 du 6 janvier 1978). Pour l'exercer, envoyez un mail à l'administrateur du site. Vous êtes informés que le secret des correspondances transmises sur le réseau Internet n'est pas garanti. Les informations qui vous concernent sont destinées à l'éditeur du site (cf infos légales).

Danke. Ihre Nachricht wurde abgeschickt
Une erreur est survenue lors de l'envoi du formulaire.
Gesprochene Sprachen
Aktualisiert am 23 März 2024 Um 10:49
gei Verbier Tourisme
(Kennung des Angebots : 5632709)
Einen Irrtum angeben
Einen Irrtum angeben
Danke. Ihre Nachricht wurde abgeschickt
Une erreur est survenue lors de l'envoi du formulaire.
Schließen