img-name-mising

110 - TOUR DES CABANES

Sportaktivitäten, Laufsportarten, Trail-Route Um Le Châble

89.0 km
  • Dieser Hüttentrail könnte genauso gut «Höhenrund um die Gemeinde» heissen. In der Tat wirst du, ohne je hinabzusteigen, die Berge Schritt für Schritt an einer unsichtbaren Perlenschnur aufreihen und nur an den Berghütten, diesen Zufluchtsorten in der ruhigen und endlosen Gipfelwelt, vorbeikommen.

    Bei diesem Mix aller Parcours der Trail-Destination stehen rund 94 Kilometer und 7000 Hm D+ auf dem Programm. Diese sehr lange Strecke, die mit ihren aufeinanderfolgenden Uphills von jeweils an die 500 Hm D+ als «echter Trailrunning-Wettkampf»... Bei diesem Mix aller Parcours der Trail-Destination stehen rund 94 Kilometer und 7000 Hm D+ auf dem Programm. Diese sehr lange Strecke, die mit ihren aufeinanderfolgenden Uphills von jeweils an die 500 Hm D+ als «echter Trailrunning-Wettkampf» durchgehen könnte, verläuft grösstenteils auf einer Höhe von circa 2000 Metern Höhe. Sie kann nach deinen Wünschen und an deine jeweiligen Fähigkeiten angepasst werden, da sie Gelegenheit für willkommene Verpflegungs- oder Übernachtungspausen an den «Hüttenetappen» bietet. Wenn du den Streckenverlauf vor dem Start sorgfältig studierst, wirst du merken, dass es ständig, jedoch nie übermässig auf und ab geht – wenn man von der ersten Steigung mit 1700 positiven Höhenmetern an einem Stück absieht. Von La Côt bis zur Cabane de Mille wirst du deinen Körper und deinen Geist nach und nach an diese wunderbare Tour akklimatisieren, die die Berghütten der Gemeinde Bagnes miteinander verbindet. Als Erstes kommt die Cabane de Mille, die an der Kreuzung mehrerer Wege an der Grenze zwischen Orsières und Bagnes liegt. Gegenüber des Mont Vélan grüsst du am Fusse des Rogneux die Hüttenwirte Odile und Pierre-Elie, die dir alles über die dortige Geschichte, die Region sowie die umliegenden Gipfel erzählen werden. Natürlich geben sie dir auch eine Kostprobe der herrlichen, in über zwei Jahrzehnten zusammengetragenen Anekdoten. Nach einer Durchquerung in Richtung Brunet-Hütte, bei der du am schönen kleinen See Goli de Servay vorbeikommst, klopfst du an die Tür von Jean-Marc: Der charismatische Wirt der Cabane Brunet wird deine Durchreise um gesellige und kulinarische Erinnerungen bereichern (Tarte und Café «Jean-Marc» – ein absolutes Muss!). So gestärkt packst du tapferen Fusses den Col des Avouillons an, um an die Cabane Panossière zu gelangen. In deiner Begeisterung über die Schönheit des Grand-Combin-Massivs machst du auf der Terrasse noch ein Erinnerungsfoto, bevor es in Richtung Col des Otanes und danach hinab zum Mauvoisin-Staudamm geht, an dem du bis zur Cabane Chanrion entlangläufst. Dort erwartet dich ein weiteres Highlight: Mit Blick auf Italien läufst du weiter am Stausee und unter dem Giétrozgletscher entlang, bis du über die Pässe Col du Sarshlau und Col du Bec d'Aigle die Cabane de Louvie erreichst. An dieser Stelle machst du Halt, um dich zu verpflegen und lässt dabei deinen Blick über den atemberaubend schönen See wandern. Du folgst dem berühmten Bergweg Sentier des Chamois bis zu der hoch auf ihrem Felsvorsprung gelegenen Cabane Mont-Fort. Hier kannst du eine Himbeer- und Heidelbeertarte kosten, während du die aussergewöhnliche Aussicht über den Montblanc und den Grand Combin geniesst. Der letzte Versorgungspunkt deiner Tour liegt in der Nähe der Bergbahnen und bildet eine natürliche Brücke zwischen der wilden Natur, in der du dich noch befindest, und der Zivilisation, die du bei deinem Lauf nach Verbier bald erreichen wirst.
  • Gesprochene Sprachen
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Unsere Vorschläge